"Dank ecomundo habe ich meinen Wortschatz verbreitert. Ausserdem wusste ich früher nicht, dass der Zug weniger CO2 ausstösst als das Flugzeug."

Marja, Deutschlehrerin in Mazedonien.

Projektleitung

Das Projekt wurde gemeinsam von Martina Dvoracek und Simon Röthlisberger initiiert. Sie haben auch die Projektleitung inne. Die interdisziplinäre Zusammenarbeit der beiden Projektleitenden ermöglicht die Verknüpfung von Wissen aus dem Umwelt- und dem Migrationsbereich.

_Martina Dvoracek
Geographin, Mobilitätsberaterin
NDS in Unternehmensführung FH, CAS Integrative Konfliktbearbeitung.
Mitglied Geschäftsleitung der Büro für Mobilität AG

_Simon Röthlisberger
Ethnologe, Experte für Migrationsfragen
Migrationsbeauftragter in einer nationalen Nichtregierungsorganisation, Mitglied der Eidgenössischen Kommission für Migrationsfragen (EKM)

 

Modulleitung

Interessierte Fachpersonen, die Interesse an der Durchführung der ecomundo-Module haben, können sich gerne bei der Projektleitung melden.